EnglishDeutsch

Eva Giloi

Eva Giloi

Fellow
Berlin

Eva Giloi ist Associate Professor im History Department an der Rutgers University, Newark. Sie promovierte 2000 an der  Princeton University und gewann den Fritz Stern Preis der Deutschen Historischen Museums. 2012-2013 war sie Alexander-von-Humboldt Fellow und Gastwissenschaftlerin am Forschungsbereich "Geschichte der Gefühle". Ihre Forschungsinteressen gelten der materiellen und visuellen Kultur, Monarchie, Museen sowie der Sozialisation der Kindheit und Ruhm und Charisma.

Ausgewählte Literatur

  • Eva Giloi, Monarchy, Myth, and Material Culture in Germany, 1750-1950 (Cambridge: Cambridge University, 2011).
  • Eva Giloi, "Copyrighting the Kaiser: Publicity, Piracy, and the Right to Wilhelm II's Image," Central European History 45:3, 407-451.
  • Eva Giloi, "So Writes the Hand that Swings the Sword: Autograph Hunting and Royal Charisma in the German Empire, 1861-1888," in Constructing Charisma: Celebrity, Fame, and Power in Nineteenth-Century Europe, Edward Berenson and Eva Giloi, eds. (New York: Berghahn Books).

 

Beitrag

Ehrfurcht und Ekel und der Körper des Königs: Was der Backenbart von Wilhelm I. über die öffentliche Meinung zu königlicher Macht erzählt