EnglishDeutsch

Sonam Kachru

Sonam Kachru

Fellow
Berlin

Sonam Kachru ist Doktorand an der University of Chicago im Program "Philosophy of Religions" und arbeitet an seiner Dissertation: "Minds, Bodies and Worlds: Philosophy Beyond Empiricism in Vasubandhu's Twenty Verses". Von August 2014 bis Juli 2015 ist er Junior Research Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte. Seine Forschungsinteressen richten sich auf Philosophie mit Schwerpunkt auf Geschichte der Philosophie in Südasien und auf die Spuren, die Philosophie in den Literaturen Südasiens hinterlassen hat. Seine Übersetzung des narrativen Gedichts "Beautiful Nanda" des buddhistischen Dichters Aśvaghoṣa ist derzeit under review bei Penguin Classics, India.

Ausgewählte Literatur

  • Sonam Kachru, "'The Words of Lalla: Voices of the Everyday Wild': translation and commentary," in Spolia Magazine, The Medieval Issue, No. 5, October, 2013.
  • Sonam Kachru, "The Last Embrace of Color and Leaf: Introducing Aśvaghoṣa's Disjunctive Style," in Almost Island, The Special Issue: Style, Winter 2012.
  • Sonam Kachru, "Night's Triptych & Other Modern Experiments in Kashmiri," in Aufgabe 13. Poetry in translation from Indian in 7 Indian languages. Guest edited by Biswamit Dwibedy, Litmus Press, Summer 2014.

 

Beitrag

Die Bedeutung der Liebe - Eindrücke aus Südasien