Hinweise zur Manuskripterstellung



Allgemein

Die eingereichten Beiträge sollten nicht länger als 2.000 Wörter (einschließlich Endnoten und 10-15 Referenzen am Ende des Textes) sein. Die Texte können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.Bitte senden Sie Bildmaterial zusammen mit der ersten Fassung Ihres Textes an die Redaktion damit ausreichend Zeit bleibt, die Nutzungsrechte zu klären. Bitte senden Sie Ihren entsprechend des Style Guides formatierten Text als Word Dokument an:

Der Text sollte keine Mark-Ups und Kommentare mehr enthalten.

Jeder Beitrag wird von den Redakteurinnen begutachtet.


Wie soll der Text formatiert werden?

Bitte verwenden Sie Times New Roman in 12 Punkt und doppeltem Zeilenabstand. Bitte verwenden Sie lateinische Umschriften und keine nicht-lateinischen Zeichen. Endnoten bitte nicht in Überschriften, nach Epigraphe oder den Namen des Autors verwenden. Zitate: Bitte verwenden Sie die Groß- und Kleinschreibung, Rechtschreibung und Interpunktion des Originals. Begriffe oder Konzepte die im Zentrum des Aufsatzes stehen, sollten kursiv gesetzt werden. (Beispiel: Staat änderte seine Bedeutung)



Abbildungen, Tabellen und Audiofiles

Bitte schicken Sie Abbildungen als separate Datei (*.png oder *.jpg). Die Mindestkantenlänge sollte 2800x2100 px nicht unterschreiten. Bitte geben Sie die Bildunterschrift und die Quelle am Ende Ihres Textes an. Es können auch Audiofiles eingebunden werden. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte vorab die Herausgeberinnen.



Zitate

Bitte verwenden Sie die Groß- und Kleinschreibung, Rechtschreibung und Interpunktion des Originals. Einzelne Worte oder Wortgruppen können – sofern sie wichtig für das Argument  sind – in ihrer jeweiligen Originalsprache belassen werden. Wird ein Zitat aus einer anderssprachigen Quelle übersetzt im laufendenden Text eingefügt, sollte der Originaltext – wenn es sich anbietet – in der Endnote noch einmal aufgeführt werden. Wenn Übersetzungen von Zitaten aus Standardübersetzungen zur Verfügung stehen, sollten sie entsprechend der wissenschaftlichen Standards auch verwendet werden. Falls diese Standardübersetzungen für das gewählte Zitat nicht erhältlich sind, und der Autor nicht den Originaltext in seinem Aufsatz verwendet hat, muss er ihn in einem Anhang den Gutachtern zur Verfügung stellen.



Referenzen

Die deutschen Texte beruhen auf der neuen deutschen Rechtschreibung des Dudens. Die Zitierweise richtet sich aus Gründen der Kohärenz nach dem Chicago Manual of Style, 16th Editon. Endnoten werden mit arabischen Ziffern durchnummeriert. Die Endnoten dienen nur Zitierzwecken und sollten keine Anmerkungen enthalten, die nicht auch in den Text aufgenommen werden könnten. In den Endnoten können die Originalzitate bei im Text übersetzten Zitaten aufgenommen werden. Das Kurztitel-Zitiersystem richtet sich ebenfalls nach dem Chicago Manual of Style. Die erste Referenz enthält die komplette bibliografische Information (einschließlich Untertitel).  

Zur Redakteursansicht